Zitate - Weisheiten - Verse - Gedichte - Texte

Zitate - Weisheiten - Verse - Gedichte - Texte

Sammlung


... ich würde mich freuen wenn du in meine Datenbank deine Lieblingstexte, -verse, -gedichte usw. einträgst ...


 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

7 ausgewählte Einträge:

VerfasserTextStichwort
PRVSo Manches,

durch den Zeit-Geist
Hervorgebrachtes

breitet sich dort
explosionsartig aus, wo
es auf wenig Geist trifft

© PRV
Zeitgeist
PRVGrob die Schale, weich der Kern, ist`s Weisheit oder Stuß-
wenn`s Weisheit, dann wäre ja im Umkehrschluß, unter Babys weicher Häute, hinterm Hintern junger Bräute, ein gar so harter Kern, ich denk` das hätte keiner gern.
Grobe Schale
PRVDa das SEIN ohne Anfang und ohne Ende scheint -

werden wir - wie es scheint - mitten drin irgendwo auf die „Schiene“ gesetzt und mitten drin irgendwo wieder von Ihr genommen.
Sein
PR VettermannNur über deine Konturen
führt dich der Weg
zur eigenen Form
Konturen
PR VettermannJede Kraft
-die du zum Einsatz bringst-
bewirkt etwas,
selbst die,
von der du glaubst
sie sei vergeudet
Kraft
Peter H. StahlDas Ende

Peter H. Stahl

Ich stehe im Regen da
Allein wie zu jeder Zeit
Und weis mit Gewissheit schon jetzt
Es wird auch immer so sein

Meine Gedanken drehen sich
Und ich durch schaue nichts
Wie es bis jetzt immer war
An jedem Ort
Und zu jeder Zeit

Ich drehe mich im Kreis
Und merke immer mehr
Wie schlecht mir wird
Hier läuft was verkehrt

Meine Zeit ist gekommen
Und ich ziehe nun von dannen
Habe nichts geschafft was mich begehrt
Und mich nie vermissen wird

Nun nehme ich einen Faden
Und lege ihn um meinen Hals
Dann spring ich runter mit voller Kraft
Und es wird schwarz wie die Nacht

Selbstmord
Peter Ender
Leider hab ich keinen Dunst
von Farben und moderner Kunst.
Um dies zu ändern möcht ich heut,
drum ins Museum, liebe Leut.
Begeistert dreh ich meine Runden
um Interesse zu bekunden.
Mein besondres Augenmerk
gilt nun einem kleinen Werk,
das von Meisterhand gemalt
und vom Museum gut bezahlt.
Bin ehrfurchtsvoll zurückgewichen,
weil es bestückt mit vielen Strichen
angeordnet kreuz und quer,
ein Augenschmaus, was will man mehr!
Ich weiss, hier bin ich an der Quelle
und sehe eine freie Stelle
die ich nun, so denk ich mir,
mit einem weitren Strich verzier.
Gut, dass ich, gar keine Frage
einen Filzstift mit mir trage.
Sicher freut sich durch mein tun
die Museumsleitung nun.
Habs gern getan, bin hilfsbereit
komm gerne wieder, jederzeit!
Die Vollendung

powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!