Zitate - Weisheiten - Verse - Gedichte - Texte

Zitate - Weisheiten - Verse - Gedichte - Texte

Sammlung


... ich würde mich freuen wenn du in meine Datenbank deine Lieblingstexte, -verse, -gedichte usw. einträgst ...


 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

4 ausgewählte Einträge:

VerfasserTextStichwort
JuleSMomente der Trennung

Verspürst du den brennenden Schmerz, den auch ich empfinde?
Wie Regen prasselt er kalt meine tauben Wangen runter
ich sitze hier einsam und Denke nach . . .
über die wechselnde Liebe und ihren Schmach
Dann der Moment
Ein kurzes Augenzucken, doch du entwischst
somit auch die Chance auf einen neuen Anfang
Sie erlischt…

Hörst du meine Stummheit, in der unerträglichen Stille?
Wie Winde über die nassen Wiesen streichen
du sitzt da und starrst in die weite Dunkelheit
fagst dich: “Ist es die wahre Wirklichkeit“?
Dann der Moment
Ein kurzer Augenkontakt, doch du entwischst
somit auch die Spannung zwischen uns
Sie erblicht…

Siehst du nicht, die verzweifelte Zweisamkeit die nach uns ruft?
Wie die Sonne, die sich nach dem Mond sehnt
und sich als schwere Gefühle auf unsre Herzen lehnt
hast du jemals mit liebe meinen Namen erwähnt?
dieses Alleinsein, das sich die ganze Zeit so ausdehnt
Dann der Moment
Einer sagt: “Eine Beziehung wäre es keinerlei!“
„Das heißt es ist vorbei?“
doch du entwischst!
keine Hoffnung mehr in Sicht…

„ …War es, das zu verhindern etwa meine Pflicht? . . . “

Herzschmerz
John KeatingNur im Traum du wirklich frei noch bist,
so war es stehts und auch die zukunft noch so ist!
Freidenker
JassiWegen Dir

Ich war glücklich und dachte ich hätte in dir die Liebe meines Lebens gefunden,
meine Gefühle für dich waren einfach unbeschreiblich,
du warst meine erste große Liebe
und ich habe mir gewünscht dass wir beide noch viele
schöne Momente zusammen verbringen können.
Bei dir hatte ich das Gefühl nicht allein auf dieser Welt zu sein und ich wusste dass es jemanden gibt, der für mich
da ist und immer zu mir hält.
Ein Lächeln von dir gab mir das Gefühl von Glückseeligkeit
und für mich ging die Sonne auf, selbst wenn es regnete.
Ich fühlte mich stark an deiner Seite
und wollte nie wieder von ihr weichen.
Ich war stolz, dass ich das Glück hatte jemanden zu haben,
der mich so liebt wie ich bin.
Du bist ein guter Mensch und das war es was ich an dir geschätzt habe.
Wir waren immer zusammen und kannten uns in- und auswendig.
Du warst einfach das wichtigste in meinem Leben.
Doch wegen dir kann ich Abends nicht mehr einschlafen und Morgens nicht mehr aufwachen, ohne eine große Lehre in mir zu fühlen.

Wegen dir ist mein Lächeln verschwunden und meine Freude erloschen.
Wegen dir fühle ich nichts mehr ausser den Schmerz
und ich habe Angst vor der Zukunft.
Ich weiß nicht, was ich ohne dich machen soll und fühle mich schwach, als hätte ich kein Leben in mir.
Wegen dir habe ich das Gefühl mir fehlt etwas lebenswichtiges
und ich werde nie wieder glücklich sein können.
Wegen dir fühle ich mich allein gelassen
und für mich geht die Sonne Morgens nicht mehr auf.
Wegen dir schäme ich mich für mein Leben, weil es so leer und ziellos ist.
Und all das nur Wegen Dir!
Wegen dir
Jamie Wer sich ständig versteckt, im Leben, ohne anderen Leuten Liebe zu geben der wird sobald es seine letzte Stund soviel wollen davon, was er nie für wichtig hielt !!! Es ist ein Gefühl von Verlust und versinken wird man dann in Frust !! Wenn die eigenen Menschen einen selber kränken und sagen !!! Nein du bist nicht mein und ich nicht dein !! Dann wird es so sein das sterben ohne Liebe sondern gebaut aus inneren Kriegen !!!!Also wenn man weggeht trenne sich in Liebe und nicht im hassgebrachten Kriege !!!!! Liebe und Hass

powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!