Datenbank Hohburger Berge und Leipziger Kletterschule
Datenbank Leipziger Kletterschule und Hohburger Berge

Helft mit, das sich die Datenbank schnell füllt


 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

 1  11  21  31  41  51  61  71  81  91  >> 

SteinbruchWegGrad RPKommentarBewertung
OstbruchFliegerwandVIIa (5+/6-)Einer der schönsten Wege in diesem Steinbruch. Die Schwierigkeit kann man sich weitgehend selbst gestalten, es gibt eine Menge Griffe und Tritte, so dass man es sich einfach aber langweilig oder eben ein wenig kleinteiliger, dafür aber interessant gestalten kann. ++ (sehr gut)
OstbruchHakenrissV (4/4+)Ist mit Keilen und Friends abzusichern. Kletterei anspruchslos, eigentlich nur sinnvoll, um das Keile-Legen zu üben. (normal)
OstbruchBlauer WegVIIIb (7)Dürfte mit VIIIb (Kletterführer "Rot-Gelbes Felsenland") wohl etwas überbewertet sein.

Schlüsselstelle am zweiten Ring entschärft sich nach links. Je weiter links hier geklettert wird, desto einfacher wird der Weg. Danach ist eigentlich alles vorbei, der Rest ist deutlich leichter.
+ (gut)
GaudlitzbergHeiße TüteVIIa (5+/6-)Nette Kletterei mit einem VIIa-Zug über den Pfeiler im unteren Drittel. Hier ist man am zweiten Haken gut abgesichert. Weiter oben liegt dann noch mal eine Schlinge, allerdings in Gelände, das sich irgendwo im dritten Grad bewegt. + (gut)
GaudlitzbergBirkenwegVIIa (5+/6-)Rechts neben dem zerborstenen Pfeiler hoch. Hat ein, zwei schöne Züge, ist mit VIIa aber wohl überbewertet. (normal)
GaudlitzbergZerborstener PfeilerVIIa (5+/6-)Einige knifflige Züge in der Verschneidung, wo mal ein Pfeiler war. Nicht zu weit nach rechts aussteigen, dort wirds dann deutlich einfacher. + (gut)
OstbruchKante direktVIIb (6-/6)Schöne Variante für den Einstieg in die Kante. Allerdings lauert hier der Zwergentod, der Griff über dem überhängenden Gelände dürfte für kürzere Menschen nahe bei unerreichbar sein. Vielleicht dynamisch, dann aber wohl schwerer. ++ (sehr gut)
OstbruchOstwand direktVIIa (5+/6-)Ist mit VIIa auch etwas überbewertet, es gibt schierigere Wege im sechsten Grad. Den Einstieg kann man sich schön gestalten, danach dann ein wenig laufen bis zum senkrechten Wandteil, wo man noch einmal ein bisschen Klettern muss. Alles top gesichert. + (gut)
OstbruchStewardessVIIa (5+/6-)Ist mit VIIa wohl etwas überbewertet. Schöne, leider nur kurze Kletterei direkt an der Pfeilerkante, dann noch mal in der Ausstiegswand. Der untere Ring ist überflüssig, weil er eigentlich nichts absichert. + (gut)
HolzbergFabianVIIa (5+/6-)Crux unten, die Tür klappt schnell mal auf, Kleine haben´s noch schwerer+ (gut)
 1  11  21  31  41  51  61  71  81  91  >> 









powered in 0.05s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!