Lyrica

Lyrica

Home
Aktuell
Presse
Artikel-Datenbank
Suchen
CD-Datenbank
on tour
Interpreten
Chronik des Rock
Lyrik
Glosse
Galerien
Veranstaltungen
Gästebuch
Forum
Umfrage
Links
Newsletter

Members
Lyrica - die Lyrik-Datenbank
Englische Lyrik seit 1066
TitelGedichtVornameNachname
Liste kleiner TraurigkeitenDer zu kurze Haarschnitt.

Das Schreiben des Anwalts.

Die Stimme von Lucinda Williams,

wenn sie um die Ecke eines

Abends biegt. Ach ja, der

Kaffeebecher mit dem Aufdruck

Autocentrum Rahlstedt, die

sommersprossenübersäte Schulter

und ihre Unerreichbarkeit am

anderen Ufer des Bettes.

Wunderbar kannst du das aufzählen,

zählst das auf, ohne mit der

Wimper, du weißt schon, aber

gerade jetzt, beim Aufschneiden

der Tütensuppe, erwischt es dich.

Du liest die Packung und es

ruckt in der Kehle, die Augen

brennen, du liest noch einmal

und es erwischt dich, erwischt

dich mit einem einzigen Satz:

Bitte heißes Wasser hinzufügen.
Hellmuth Opitz
Einführung in die Lyrik
Lyrik, (zu griechisch lyra: Leier), neben Epik und Dramatik eine der drei Hauptgattungen der Dichtung. Entscheidende Aspekte der Lyrik sind sprachlicher Rhythmus und - zumindest bis ins 20. Jahrhundert - strukturierendes Versmaß und Reim. Ein weiteres Gliederungsmerkmal ist die Strophe. Als lyrisches Ich wird jenes im Gedicht auftretende fiktive Subjekt bezeichnet, das als empfindender Erlebnisträger der in der 1. Person Singular geschriebenen Lyrik fungiert.
... weiter.
17.07.2001; Robert Morten

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail  England  Humor  Lyrik  sonstige 

43 Einträge gesamt:  1  13  25  37 

NachnameVornameTitelerste Zeile
ananym-Irischer SegenswunschMöge die Straße uns zusammenführen ...
BuschWilhelmZum NeujahrBald, so wird es zwölfe schlagen ...
GerlachHarald FluchEs gab da ein Datum (es sollte wo stehn): ...
GernhardtRobertFressgass, Ende August So laufen Männer heute rum ...
Gernhardt RobertOstfriesische RomanzeZwei Leben werden enggeführt ...
GinzkeyFranz Karl TangenteIch bin von Anbeginn. Mein Weg ist weit ...
GoetheJohann Wolfgang vonMignon IKennst du das Land, wo die Zitronen blühn ...
GoetheJohann Wolfgang von Natur und KunstNatur und Kunst, sie scheinen sich zu fliehen ...
GuggenmosJosefHaikuJahrelang reiste ...
GuggenmosJosefHaikuTränenhell fallen ...
GuggenmosJosefHaikuGlimmernd wandernde
GuggenmosJosefHaikuDie Lerche wirft sich
 |<  <  >  >| 




powered in 0.01s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!