Kunstzitate

Kunstzitate

NEU: Volltext-Suche





>>> Für Detailansicht Autor anklicken!

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

3108 Einträge gesamt:  <<  3001  3021  3041  3061  3081  3101 

AutorVitaBeruf(ung)Zitat
Whistler, James(1834-1903)Maler"Das Meisterwerk muß dem Maler erscheinen wie eine Blume - vollkommen in der Knospe wie in der Blüte - ohne erklärenden Grund seines Daseins - keine Schickung zu erfüllen - eine Freude für den Künstler - eine Enttäuschung für den Philanthropen - ein Rä...
Whistler, James(1834-1903)Maler"Ein unter Gemälden verbrachtes Leben macht noch keinen Maler - sonst könnte der Garderobendiener in der Nationalgalerie seine Kunst sehen lassen."
Whistler, James(1834-1903)Maler"Freunde, vergeßt nie diese goldene Regel: nichts kann schaden in der Kunst, solange ihr frech seid."
Whistler, James(1834-1903)Maler"Das Werk eines Meisters riecht nicht nach Schweiß, verrät keine Anstrengung und ist von Anfang an fertig."
Whitman, Walt(1819-1892)Dichter"Mag sein, daß alle Kunstwerke in erster Linie nach ihren künstlerischen Qualitäten beurteilt werden müssen, nach ihrer Gestaltungskraft, ihren dramatischen oder malerischen Fähigkeiten, ihrer Kunst, eine Handlung zu schüren. Aber wenn sie den Anspruch...
Wickert, Ulrich(1942)Journalist, SchriftstellerWickert: Ich bin im Augenblick sehr fasziniert von Neo Rauch und seiner Art zu malen. Plötzlich ist Malerei wieder hochinteressant. Und nicht nur nach dem Motto, ich stelle einen Filzpantoffel irgendwohin oder eine leere Bierkiste und nenne das Konsumk...
Wielandt, Manuel(1863-1922)Maler, Graphiker"Kunst ist der brausende Akkord des Schönen, wie ihn sehnsuchtstrunkene Herzen träumen. Einen Kanon für seine Harmonisierung hat noch niemand gefunden. Darum begnügen wir uns mit Individualität."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Alle Kunst ist zugleich Oberfläche und Symbol. Wer unter die Oberfläche dringt, tut es auf eigene Gefahr. Wer dem Symbol nachgeht, tut es auf eigene Gefahr. In Wahrheit spiegelt die Kunst den Betrachter, nicht das Leben."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Die Kunst ist stets weit abstrakter, als wir glauben. Form Oscar Wilde und Farbe erzählen von Form und Farbe - sonst nichts. Oft scheint mir, daß die Kunst den Künstler weit mehr verbirgt als offenbart."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinge. Die Kunst zu offenbaren, den Künstler zu verbergen - das ist das Ziel der Kunst."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Die Aufgabe des Künstlers ist zu erdichten, nicht zu berichten."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Die Moral im Leben des Menschen ist ein Hauptgegenstand künstlerischer Betätigung, aber die Moral der Kunst besteht darin, diesem unvollkommenen Gegenstand eine vollkommene Form zu geben."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Ein großer Künstler sieht die Dinge niemals so, wie sie sind. wenn er sie so sähe, wäre er kein Künstler mehr."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Kein Künstler wünscht irgend etwas zu beweisen. Beweisen kann man schließlich alles, selbst Dinge, die wahr sind."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Alle schlechte Kunst hat ihren Ursprung in der Rückkehr zum Leben und zur Natur und darin, daß man diese beiden zum Ideal erhebt. Das Leben und die Natur mögen als ein Stück künstlerischen Rohmaterials zur Verwendung gelangen, doch eh sie der Kunst wi...
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Das letzte Geheimnis der Kunst wird denen immer verborgen sein, die die Wahrheit mehr lieben als die Schönheit."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Die Kunst ist die stärkste Form des Individualismus, welche die Welt kennt. Der Künstler allein kann ohne Rücksicht auf seine Mitmenschen, ohne irgendwelches Dazwischentreten etwas Schönes gestalten; und wenn er nicht allein zu seiner eigenen Freude f...
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Die Kunst spiegelt den, der sie ansieht, nicht das Leben."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Man kann die Kunst auf doppelte Weise hassen: Erstens, indem man sie haßt. Zweitens, indem man sie in den Grenzen der Vernunft liebt."
Wilde, Oscar(1854-1900)engl. Schriftsteller"Ziel der Kunst ist, einfach eine Stimmung zu erzeugen."
 |<  <  >  >| 


www.kunstzitate.de
eckardt@kunstdirekt.net




powered in 0.32s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!