VBC Herisau - News
 

   News @

Volleyballclub Herisau   

"; out "";
  Home
 News
   Aktuell
   Medienberichte
   Club-Blättli
   Verband
   Homepage
   Archiv
 Events
 Meisterschaft
 Mannschaften
 Verein
 Fotoalbum
 Interaktiv out "


"; out ""; out "
 
 

Zwei weitere Siege der Juniorinnen B unter Dach und Fach

Am Donnerstag, 3. November siegten die Juniorinnen B gegen den KSV Wattwil zu Hause mit 3:1

Bis zu diesem Spiel war der KSV Wattwil ungeschlagen und hatte erst drei Sätze abgeben müssen. Zu unserem Erstaunen konnten gegen die favorisierten Wattwilerinnen gut mithalten und der erste Satz war bis zum Schluss hart umkämpft. Er war von einem auf beiden Seiten fast perfekten Side-Out Spiel geprägt. Schliesslich gewann ihn der KSV Wattwil mit 28:26. Trotz des Satzverlustes wussten wir jetzt, dass ein Satzgewinn oder sogar ein Sieg in Reichweite war. Der zweite Satz begann wiederum sehr ausgeglichen. Erst beim Stand von 15: 15 zogen die Wattwilerinnen auf 21: 15 davon. Wer aber meinte, dieser Satz sei verloren, kennt unsere Spielerinnen nicht. Von einem grossen Siegeswillen getrieben schafften sie die Wende und gewannen diesen Satz noch mit 25:23. Diese erfolgreiche Aufholjagd brachte noch zusätzlich Selbstvertrauen. Satz drei und vier wurden von den Herisauerinnen dominiert und beide mit 25:20 gewonnen. Der Jubel war gross, schlugen wir doch den Tabellenführer. Herzliche Gratulation an Spielerinnen und ein grosses Dankeschön an die vielen und lautstarken Zuschauer.
Gespielt: Lorena Vida, Linda Born, Petra Huber, Charlotte Strohm, Tanja Sila, Julia Stern, Elvira Peterer
Coach: Sandro Fritz

Am Sonntag, 6. November siegten die Juniorinnen B auswärts gegen Volley Bütschwil mit 3:1

Gestärkt durch den Sieg gegen den KSV Wattwil gingen wir mit viel Selbstvertrauen an dieses Spiel. Schon von Beginn weg zeigte sich, dass die Spielerinnen von Bütschwil unseren starken Angaben nicht gewachsen sind. So gingen wir im ersten Satz gleich mit 8:0 in Führung. Diese Führung liessen wir uns nicht mehr nehmen und der Satz wurde in nur 17 Minuten mit 25:15 gewonnen. Typisch für einen zu leicht gewonnenen Satz sank die Konzentration. Volleyball ist ja bekanntlich ein Fehlersport und Fehler machten wir nun zu "Hauf". Zu viele wie sich zeigte und der Satz ging mit 23:25 verloren. Ob der eigenen Schwäche genervt versprachen die Spielerinnen Besserung und hielten ihr Versprechen auch. Für den dritten Satz benötigten Sie nur 19 Minuten und für den Vierten nur noch 15 Minuten zum deutlichen Gewinn mit 25:17 und 25:13. Das Spiel ging verdient und klar mit 3:1 an die Herisauerinnen. Auch an diesem Auswärtsspiel konnten wir auf lautstarke Fanunterstützung zählen. Vielen Dank, dass ihr den Weg nach Bütschwil gemacht habt.
Gespielt: Lorena Vida, Linda Born, Petra Huber, Charlotte Strohm, Tanja Sila, Julia Stern, Elvira Peterer, Stephanie Koller, Severina Brägger
Coach: Sandro Fritz


Nach diesen zwei Erfolgen steht der VBC Herisau vor den letzten zwei Spielen auf dem guten zweiten Tabellenplatz.


Erstellt von am: 7.11.2005



 
 


Webmaster @ VBC Herisau


powered in 0.09s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!