www.ddr-biografien.de

herbstandreas at yahoo.de

 Alles  Suchen  Auswahl  Detail 

Name:Alexander, Eduard Dr. jur. (1881-1945)
Biografie:Geboren am 14. März 1881 in Essen als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie. Sein Vater Louis Alexander, war leitender Angestellter der Firma Krupp in Essen. Nach dem Abitur , Jurastudium in Freiburg, Lausanne und Berlin. Referendarzeit bei Gerichten in Berlin, 1907 Doktorexamen in Leipzig. 1909 Rechtsanwalt bei der Allgemeinen Versicherungs-Aktionsgesellschaft in Magdeburg; Seit 1911 Rechtsanwalt in Berlin, erhielt er im März 1913 die Zulassung als Rechtsanwalt beim Königlichen Landgericht I Berlin. Seit 1908 in erster Ehe verheiratet mit Gertrud Alexander, geborene Gaudin eine Zeichenlehrerin im höheren Schuldienst. Eduard und Gertrud Alexander standen schon vor dem ersten Weltkrieg auf dem linken Flügel der deutschen Sozialdemokratie und gehörten während des Krieges der Spartakusgruppe an und seit Ende 1918 der KPD. Von 1921 bis 1925 dort Stadtverordneter in Berlin . Unter dem Pseudonym E. Ludwig leitete er 1922 den kommunistischen Pressedienst, Anfang 1924 war er kurze Zeit Chefredakteur der »Roten Fahne«, dann jahrelang deren Wirtschaftsredakteur, sogar in der Ruth-Fischer-Ära, obwohl er der Mittelgruppe angehörte. 1929 als Versöhnler abgelöst. Von 1928 bis 1930 Reichstagsabgeordneter, danach als Versöhnler nicht mehr aufgestellt. Rechtsanwalt in Berlin-Friedenau. Im August 1931 wählte die Gemeinde Boizenburg (Mecklenburg) Alexander mit 1752 Stimmen der KPD und SPD gegen den Vertreter der NSDAP (1625 Stimmen) zum Bürgermeister. Da das zeitweilige Aktionsbündnis von SPD und KPD bereits unmittelbar nach der Wahl zerbrach und die mecklenburgische Regierung seine Bestätigung verweigerte, konnte er dieses Amt nicht ausüben. Nach 1933 Berufsverbot, Alexander betätigte sich bis 1940 als Schiedsmann in Handelsangelegenheiten bei der deutsch-sowjetischen Handelsgesellschaft. Am 22. August 1944 verhaftet, kam Eduard Alexander am 1. März 1945 während des Transports vom KZ Sachsenhausen ins KZ Bergen-Belsen ums Leben.

 Alles  Suchen  Auswahl  Detail 


powered in 0.01s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!