Heilsteine
Wichtiger Hinweis Diese Seiten wurden nach dem aktuellen Wissensstand sorgfältig erarbeitet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor dieser Seiten haftet nicht für eventuelle Nachteile und Schäden, die aus den Seiten gemachten praktischen Hinweisen resultieren. Die in diesen Seiten enthaltenen Ratschläge ersetzen nicht die Untersuchung und Betreuung durch einen Arzt. Vor Durchführung einer Selbstbehandlung sollte ein Arzt konsultiert werden, insbesondere wenn Sie an Gesundheitsbeschwerden leiden, regelmäßig Medikamente zu sich nehmen oder schwanger sind...........eure Dorena

Heilsteine

 Alles  Suchen  Auswahl  Detail 

Bezeichnung::Lapislazuli
Heilwirkungen::*Lapislazuli bekämpft Reizungen und Entzündungen
Im Hals: möglichst als Kette tragen.

*Hals, Kehlkopf und Stimmbänder werden gestärkt.

*Er ist ein hilfreicher Stein zur Stärkung des
Immunsystems bei Präkanzerose (Frühstadium von
Krebs).

*Der helle Stein wirkt ausgleichend auf die
Schilddrüse.

*Als Schmuck dämpft der Stein Hypertonie
(zu hohen Blutdruck). Vorsicht: Hypotoniker,
also Menschen mit zu niedrigem Blutdruck,
sollten nie Lapislazuli tragen!

*Er kann Kopfschmerzen lindern.

*Lapislazuli ist ein kräftiger Stein für den Kopf,
klarer Verstand und Intuition werden gefördert.

*Er wirkt gegen Depressionen.

*Er macht bindungsbereit in Partnerschaften.
Anwendung und Pflege::Lapislazuli soll
möglichst am Hals getragen werden und
einmal im Monat in einer Schale mit
Hämatittrommelsteinen entladen werden.
In einer Bergkristallgruppe lädt sich der
Stein wieder auf.
Farbe::von hellblau über azurblau bis blauviolett
mit goldschimmernden Einschlüssen, undurchsichtig.
Fundorte::hauptsächlich Afghanistan,
wenig auch in Burma, Chile und am Baikalsee.
Sternkreiszeichen::Der Lapislazuli ist dem
Schützen zugeordnet; gibt Kraft für
Freundschaften und hilft, Entscheidungen zu
Fällen.
Chakra::Drittes Auge und Kehlchakra.

Dorena


powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!