Neue Seite 1

Aktuelle Umweltnews Schweiz, Deutschland und Österreich

Home biocom.ch

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

Headline:Erstmals Rückerstattung an Bevölkerung aus Lenkungsabgaben
Stichwort:Lenkungsabgaben
Rubrik:Umweltschutz
Datum:19.Januar.2002, 21:46
Text:
Im Jahr 2002 erhält die Schweizer Bevölkerung erstmals Geld aus der Lenkungsabgabe auf flüchtigen organischen Verbindungen (volatile organic compounds VOC) und Heizöl Extraleicht (HEL). Laut Umweltschutzgesetz und den erwähnten Verordnungen müssen die Einnahmen gleichmässig an die Bevölkerung verteilt werden. Die Verordnungen sehen dafür den Weg via die Krankenkassen vor. Aufgrund dessen wird jede und jeder Versicherte pro Jahr gegen 20 Franken zugesprochen erhalten (Verrechnung mit der Prämie).

Abgaben auf VOC und HEL werden seit Juli 1998 (HEL) resp. Januar 2000 (VOC) erhoben. VOC sind vor allem in Lösemitteln für Farben und Lacke zu finden, aber auch in Mitteln zur Metallentfettung, in Kunststoffen, in Klebstoffen sowie in chemischen Reinigungen.


Auf Mitteln mit VOC beläuft sich die Lenkungsabgabe heute auf zwei Franken je kg VOC; ab dem 1. Januar 2003 sind es drei Franken. Bei Heizöl mit einem Schwefelgehalt von mehr als 0,1% sind es 12 Franken je 1000 kg Heizöl. Die Einnahmen aus beiden Abgaben belaufen sich bisher auf ca. 140 Mio. Franken.


Sobald die genaue Art der Auszahlung der Gelder aus den Lenkungsabgaben bekannt ist, werden das BUWAL und die Krankenkassen die Bevölkerung breit informieren.

Quelle:BUWAL
Link:www.umwelt-schweiz.ch


powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!