Tackle Test -

www.boilie.de


Giant Mailorder - Terminator "Big One"

Giant Mailorder - Terminator

Das "Big One" aus der Terminator Serie sieht dem "Geo" von Rod Hutchinson sehr ähnlich. Es handelt sich hierbei um ein sehr geräumiges Zelt mit einem vierteiligen Fiberglasgestänge. Durch die spezielle Anordnung der sehr stabilen Stangen hat das Zelt eine ausgezeichnete Windstabilität und der Raum im Zelt wird optimal ausgenutzt.

Das Big One kommt in einer stabilen und ausreichend großen Tragetasche. Mitgeliefert werden bereits ein paar Häringe in der üblichen "Einweg-Qualität". Halteleinen zum Abspannen sind ebenfalls mit enthalten.Der Aufbau ist mit zwei Personen in ca. 10 Minuten zu bewerkstelligen. Allein und bei windigem Wetter wird es da schon schwieriger, aber das ist ja ein generelles Problem bei diesem Zelttyp.


Einmal aufgebaut bietet das Big One viel Platz für 1-2 Personen. Das Zelt ist so geschnitten, dass man die Liegen an die Außenwände stellt und in der Mitte einen Gang lässt. Das Zelt ist so lang, dass auch die längste Liege locker reinpasst. Die Höhe des Innenzeltes ist mit 175 cm großzügig bemessen. Das Vorzelt ist aufgrund der Konstruktion nicht allzu groß und eignet sich nur zum Abstellen von kleineren Utensilien und Schuhen. Durch die Klarsichttür und zwei Fenster des Vorzeltes hat man auch bei schlechtem Wetter einen sehr guten Überblick über die Angelstelle. Das Innenzelt besitzt zwei Türen: Moskitonetz und Nylon. Der besondere Clou: An der Hinterwand befindet sich eine weitere kleinere Tür, die man z.B. bei schlechtem Wetter zum Ausstieg benutzen kann. Der Große Vorteil dieser "Luke" zeigt sich aber bei warmem Wetter, das man dann einfach beide Türen aufmachen und für ausreichende Belüftung sorgen kann. Der Raum zwischen Hintertür und Außenzelt ist ausreichend groß, um dort z.B. einen Stuhl zusammengeklappt unter zu bringen. Der Boden des Innenzeltes ist mit Reissverschluss an drei Seiten abtrennbar. Damit kann dieses Zelt auch an Gewässern aufgestellt werden, an denen nur Zelte ohne Boden verwendet werden dürfen. Außerdem kann man so nach einer längeren Session einfach Staub und Sand aus dem Innentzelt entfernen. Das Big One verfügt wie das Geo über eine integrierte Bodenplane für das Vorzelt, die bei Bedarf einfach ausgeklappt werden kann.Das Außenzelt ist aus sehr dickem gummierten Nylon gefertig und absolut wasserdicht. An den vier Eckpunkten wird das Außenzelt einfach mit Clips am Gestänge befestigt. Auerdem gibt es reichlich Abspannpnkte, mit denen man das Zelt auch bei starkem Wind sicher fest machen kann.

Leider ist die Verarbeitung des Terminator Big One nicht gerade optimal. Einige Nähte sind sehr "wackelig", die Nähte des Außenzeltes sind teilweise nicht sauber verklebt, der Reißverschluss beim Außenzelt ist recht hakelig und an den Einsteckpunkten des Gestänges gibt es Stresspunkte, so dass in diesem Bereich bereits beim ersten Aufstellen eine Naht gerissen ist. Das darf einfach nicht sein!!! Mittlerweile habe ich dies Punkte mit einem Stabilen Cordurastoff übernähen lassen und hoffe, das das Problem damit beseitigt ist.

Fazit:
Ein Zelt mit vielen praktischen Details zu einem wirklich günstigen Preis (ca. 450,- DM). Ein äußerst geräumiges Zelt für eine Person mit viel Gepäck und damit für lange Sessions gut geeignet. Wenn da nur nicht die lausige Verarbeitungsqualität wäre!

Bezugsquelle:
Nach der Pleite von Giant Mailorder ist dieses Zelt jetzt bei Vlemmix und bei der Wassersportzentrale Genk zu bekommen.


[Homepage | Gästebuch | Feedback | Forum | Shop]

Fehlt die Navigationsleiste am linken Bildrand? Bitte hier klicken!

Copyright © 2004 by boilie.de All rights reserved. webmaster@boilie.de


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!