Tackle Test -

www.boilie.de


FOX Euro Easy Dome

FOX Euro Easy Dome

"Wir haben verstanden" - so oder ähnlich könnte das Motto im Hause FOX gelautet haben, als man sich daran machte, die Produktpalette für 2002 zu erarbeiten. Der Easy Dome ist bereits seit einigen Jahren ein fester Bestandteil bei den FOX Domes. Während die ersten Modelle mit Glasfiber Gestänge qualitativ noch einige Mängel hatten, erlebte dieses Zeltsystem mit dem Five Rib Easy Dome ein komplettes Redesign und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Der Frage, ob dieses Modell noch einmal verbessert werden konnte, soll in diesem Bericht nachgegangen werden.

Lieferumfang: Hier gibt es die erste angenehme Überraschung. Das Zelt wird in einer hochwertigen Transporttasche geliefert, für die andere Anbieter sicherlich 50 Euro oder mehr verlangen würden. Die Tasche besteht aus Cordura, besitzt eine zusätzliche Außentasche für Zubehör und wird mit einem robusten Zweiwegereißverschluss geschlossen. Für den Transport ist ein Handgriff und ein ergonomisch geformter Trageriemen vorhanden. Im Hauptfach der Tasche ist das Zelt untergebracht. In der Seitentasche befinden sich verschiedene Abspannleinen, ein Nahtdichter sowie Häringe, die sich qualitativ deutlich von dem sonst mitgelieferten "Einweg-Schrott" abheben. Zusätzlich befindet sich noch eine Alustange mit Bankstick-Adapter im Lieferumfang. Mit dieser Stange kann die Tür des Vorzeltes aufgestellt und als Sonnen-/Regendach verwendet werden - äußerst praktisch.

Verarbeitung: Hier hat FOX insbesondere im Vergleich zu den alten Easy Dome Modellen deutlich zugelegt. Das Material des Außenzeltes wurde in diesem Jahr noch einmal verstärkt. Das 6 OZ / 420D Nylon (5000 mm Wassersäule) dürfte man wohl für jedes Wetter gerüstet sein. Die Nähte sind sauber verklebt. Sehr positiv fallen auch die robusten Reißverschlüsse auf, die sich im "Ernstfall" ohne Hakeleien öffnen lassen. Als besonderes Extra hat FOX an jedem Reißverschlussgriff nun ein Fach für ein Betalight integriert, so dass sich die Tür auch im Dunkeln schnell öffnen lässt.

Aufbau: Hier zeigt sich der große Vorteil des Easy Dome Systems. Das Zelt lässt sich dank des "eingebauten" Gestänges innerhalb kürzester Zeit aufstellen. Dazu braucht man nur das Gestänge zu entfalten und dabei die Scharnierverschlüsse einrasten. Der obere Teil des Außenzeltes wird noch zusätzlich mit einer Plane überspannt, die sich einfach mit Gummischlaufen am Gestänge befestigen lässt. Nun noch ein Paar Häringe zum Abspannen - fertig! Das Innenzelt ist über Schlaufen am Außenzelt eingehängt. Dadurch ergeben sich zwei entscheidende Vorteile gegenüber anderen Konstruktionen.
1. Erhebliche Zeitersparnis beim Aufbau.
2. Das Innenzelt kann zum Trocknen oder an Gewässern, wo Zelte mit Boden nicht erlaubt sind, einfach herausgenommen werden.

Praxis: Eine Unterplane sollte man sich für den Easy Dome ruhig gönnen, da dadurch das Innenzelt sauber und trocken gehalten wird. Tipp: eine entsprechend zugeschnittene Gewebeplane aus dem Baumarkt ist dafür bestens geeignet und ist im Vergleich zur Original FOX-Unterplane auch deutlich billiger! Das Gestänge besteht aus Alu und ist ordentlich dimensioniert. Wenn man noch die Abspannleinen zur Hilfe nimmt, bekommt man so eine durchaus windstabile Unterkunft. Konstruktionsbedingt kann der Easy Dome in dieser Hinsicht aber längst nicht mit der Stabilität von Nash Titan Bivvies mithalten. Der Euro Easy Dome bietet ausreichend Platz für eine Person mit viel Gepäck. Das Vorzelt wurde gegenüber dem Vormodell noch einmal leicht vergrößert. Ein Boden für das Vorzelt ist am Innenzelt angenäht. Durch die Bodenschürzen des Außenzeltes lässt sich das Vorzelt damit gut "abdichten". Eine weitere Neuerung stellen die beiden Fenster in den Seitenwänden des Vorzeltes dar. Zusammen mit dem großen Fenster in der Tür hat man damit einen gute Sicht nach draußen. Aber Vorsicht: FOX verwendet für die Fenster ein sehr stabiles PVC-Material, das bei Kälte äußerst spröde wird. Bei unsachgemäßer Handhabung bekommt man hier schnell einen Knick oder gar einen Riss ins Material! Großen Wert hat man beim Easy Dome auf die Belüftung gelegt. Neben dem atmungsaktiven Innenzelt und den Lüftungsöffnungen im Deckenbereich gibt es nun auch noch zwei Seitenfenster im Außenzelt, die sich bei Bedarf öffnen lassen. Dies ist besonders dann von Interesse, wenn man das Innenzelt herausnimmt und den Easy Dome als "Single-Skin" Zelt verwendet. Ohne das Innenzelt vergrößert sich das Platzangebot noch einmal deutlich, so dass man den Euro Easy Dome so auch als Zweimannzelt nutzen kann. Sehr praxisorientiert ist die "Innenausstattung" des Zeltes: Hier gibt es mehrere Taschen für diverses Zubehör und eine Öse an der Decke zum Einhängen einer Zeltleuchte. Im Vergleich zum Aufbau gestaltet sich der Abbau des Euro Easy Domes schon etwas beschwerlicher. Die Scharniere sind zwar schnell geöffnet und eingeklappt, bis man den so entstandenen Stoff und Stangenhaufen allerdings in die Tasche gezwängt hat, vergeht einige Zeit. Das Transportmaß des Zeltes hält sich gerade noch im Rahmen und ist in etwa vergleichbar mit dem eines Nash Titan Bivvies.

Fazit:
Mit dem Euro Easy Dome hat FOX ein gutes Zelt noch einmal verbessert. Lieferumfang und gebotene Qualität liegen deutlich über dem Durchschnitt. Durch die extrem schnelle Aufbauzeit ist das Zelt ideal für Kurze Sessions, bei denen man nicht auf ein vollwertiges Zelt verzichten möchte (z.B. Herbst/Winter). Der Euro Easy Dome bietet Platz für eine Person mit Gepäck, kann aber bei Verzicht auf das Innenzelt auch mal als Zweimannzelt genutzt werden. Der Preis des Zeltes liegt mit ca. 550,- Euro hart an der oberen Schmerzgrenze. Im Gegensatz zu einem ähnlich teuren Titan oder Armadillo Bivvie, ist der Lieferumfang des Easy Domes komplett, d.h. man muss hier kein weiteres Zubehör wie eine Winterskin o.ä. zusätzlich kaufen, um das Zelt "wintertauglich" zu machen.

Bezugsquelle:
KL-Angelsport, Clemens Angelsport


[Homepage | Gästebuch | Feedback | Forum | Shop]

Fehlt die Navigationsleiste am linken Bildrand? Bitte hier klicken!

Copyright © 2004 by boilie.de All rights reserved. webmaster@boilie.de


powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!