Bachblüten
Wichtiger Hinweis Diese Seiten wurden nach dem aktuellen Wissensstand sorgfältig erarbeitet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor dieser Seiten haftet nicht für eventuelle Nachteile und Schäden, die aus den Seiten gemachten praktischen Hinweisen resultieren. Die in diesen Seiten enthaltenen Ratschläge ersetzen nicht die Untersuchung und Betreuung durch einen Arzt. Vor Durchführung einer Selbstbehandlung sollte ein Arzt konsultiert werden, insbesondere wenn Sie an Gesundheitsbeschwerden leiden, regelmäßig Medikamente zu sich nehmen oder schwanger sind...........eure Dorena

Bachblüten

 Alles  Suchen  Auswahl  Detail 

Bild:
Name::Agrimony
Pflanze:Odermennig
Thema::Offenheit und innerer Friede
Die Blütenessenz fördert::die Mitteilungsbereitschaft; die Fähigkeit, Gefühle und auch starke Emotionen ausdrücken zu können; Konfliktbereitschaft; Aufrichtigkeit; Tiefe, innere Ruhe.
Sie lernen: :sich ohne Maske zu zeigen; sich Ihrer verdrängten Gefühle bewußt zu werden; Ihre Verletzlichkeit weniger zu verheimlichen; das Alleinsein besser auszuhalten; innerlich ruhiger zu werden; sich anderen "zuzumuten"; weniger auszuweichen.
Wird eingesetzt bei: :allen Symptomen, die durch Verdrängung und Kompensierung entstanden sind, wie: Suchtverhalten, Sucht, Eßsucht, Magersucht, Drogen, Alkohol, Arbeitssucht, Konsumzwang; Neigung, alles zu relativieren; großer Zurückhaltung; ständigem Lächeln; zu großem Harmonisierungsbedürfnis; Verheimlichung; Abspaltung des eigenen Schattens; Angst vor starken negativen Gefühlen; Oberflächlichkeit; verdrängtem Schmerz; Rastlosigkeit; Angst vor Auseinandersetzungen; Sorgen; Scheu.
Charakteristik::Agrimony-betonte Menschen gelten meist als Stimmungskanonen, stets lustig und für jeden Spaß zu haben. Ihre innere Ruhelosigkeit verbergen sie hinter einer Maske von Heiterkeit, können über ihre Ängste und Befürchtungen mit niemandem reden.

Sie haben oft heimliche Laster, sind suchtgefährdet und greifen leichter zu Drogen. Sie sind meist sehr harmoniebedürftig.

Sie wollen sich Problemen nicht stellen, suchen Ablenkung, z. B. in Gesellschaft oder verstärkten Aktivitäten auf anderen Gebieten (passiver Unterhaltungskonsum).

Krankheitsbeschwerden und Schmerzen überspielen sie durch Fröhlichkeit.

Auf gebrochene Vorsätze (Rauchen aufhören, Gewichtsreduktion, Sport treiben usw.) reagieren sie häufig mit schlechtem Gewissen und innerer Unruhe.

Nägelbeißen, Haarezupfen, mit den Zähnen knirschen u. ä. sind Ausdruck ihrer inneren Ruhelosigkeit.
Wirkung::Die eigenen Sorgen können wieder richtig gewichtet, Probleme relativiert werden.
Sonstiges:: 

Dorena


powered in 0.00s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!