campingpolska
campingpolen  campingbaltikum
Urlaub in Polen und Baltikum

Herzlich willkommen beim Forum von "campingpolen.de" und "campingbaltikum.de", den Websites zum Thema "Urlaub und Camping in Polen und den Baltischen Staaten"!
www.campingpolska.com, www.campingpolen.de, www.campingbaltikum.de
Forum campingpolska und campingbaltikum

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Marti Hektor am Sonntag, 24.Juni.2012, 13:06
    EMail: hektor.marti@zapp.ch

    WoMo Reisen durch Polen?


      Wir planen diesen Sommer von Tschechien nach Polen einzureisen bis an die Ostsee.
      Unsere Frage: wie steht es mit der Sicherheit von Wohnmobilen? Brauche ich eine Alarmanlage? Wir werden in Campingplätzen übernachten, aber natürlich auch reisen. Erfahrungen?
      Gruss Hektor

    Ihre Antwort:

    Name: EMail: WWW:
    Titel:
    Text:

    Neuer Eintrag


 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Marti Hektor am Sonntag, 24.Juni.2012, 13:06
    EMail: hektor.marti@zapp.ch

    WoMo Reisen durch Polen?


      Wir planen diesen Sommer von Tschechien nach Polen einzureisen bis an die Ostsee.
      Unsere Frage: wie steht es mit der Sicherheit von Wohnmobilen? Brauche ich eine Alarmanlage? Wir werden in Campingplätzen übernachten, aber natürlich auch reisen. Erfahrungen?
      Gruss Hektor

     Antworten


    Beitrag von tonicek am Mittwoch, 27.Juni.2012, 22:34
    EMail: toni-arto@gmx.de

    WoMo Reisen durch Polen?


      Polen ist nicht gefährlicher und nicht ungefährlicher als andere ost- aber auch westeuropäische Länder. Seit 1975 fahre ich nach Polen + mir ist nichts passiert.
      Als Anfänger würde ich, wie Ihr auch schreibt, auf CP gehen - tagsüber beim Spazieren- und Einkaufengehen in grpßen Städten würde ich das WoMo auf BEWACHTEN Parkplätzen für kleines Geld abstellen - diese Parkings gibt es in allen größeren Städten.-
      Solltet Ihr mal keinen Camping finden zum Schlafen, fahrt zu größeren Hotels und fragt nach BEWACHTEM PARKING - alle großen Hotels haben so etwas. Ohne Zimmer zu nehmen, kostet das ca. 4 - 6 € - eine wahrlich gute Investition, meist findet man da auch einen Wasserhahn zum Wasser auffüllen am nächsten Morgen. - Wenn das auch nicht klappt, fahre ich auch oft zu TAXI - Ständen, die Tag + Nacht Dienst haben. Da ist meistens ein Parking frei, den die Taxi-Fahrer auch im Blickwinkel haben. Desweiteren - wenn gar nichts richtig klappt, gibt es Unmengen riesige, beleuchtete Tankstellen, die 24 Std. geöffnet sind - wo man sich in eine Ecke stellen kann + schlafen kann wie Gott in den Masuren. Das ist meist auch gratis - wenn man getankt hat, sowieso.
      Die letzte, auch gute Möglichkeit ist die, zur Polizei-Station zu fahren - meistens ist da aber kein Parking erlaubt - manchmal klappt es aber auch.

      Auf alle Fälle: Augen auf, wie in allen anderen Ländern auch . . . + Gute Reise.
     Antworten
     
 Liste der ersten 50 Einträge: Zur Eingabe 
Zur Eingabe | Ältere Einträge > | Älteste Einträge >>

powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!