Symbol - Attribut - Allegorie - Emblem
Ornamentik | Kochzitate | Weinrausch | Sketchup | Peter Eckardt

________

Symbol - Attribut - Allegorie - Emblem

Hier können Sie Symbole suchen, finden und eintragen!

Bitte recherchieren Sie vor Ihrem Eintrag, ob das Symbol
nicht schon vorhanden ist! Sollten Sie weitere
Bedeutungsaspekte und / oder Beispiele ergänzen wollen
schicken Sie mir bitte eine Email.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

zur Homepage

Email

NEU: Volltext-Suche



Umlaute bei der Suche bitte umwandeln!

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

Symbol:Braun
Kulturkreis:Christentum Sonstige
Bild:
zum Bild: 
Bedeutung:

Braun ist keine Grundfarbe und spielt in der Symbolik der Farben keine bedeutende Rolle.

Immerhin ist es die Farbe der lehmigen Erde, die nur in Altchina durch das Gelb (Löß) als Symbol der Mitte ersetzt wird.

Für den Psychologen wirkt das schlichte Braun »warm, ruhig, mütterlich, den einfachen Tatsachen nah« (Aeppli), doch P. Portal (1847) betrachtete es als Mischung von Rot und Schwarz als ein »Symbol der unterirdischen Liebe«, als »höllische Tracht« und »dunkles Feuer« mit böser Bedeutung, indem er das  Rot des altägyptischen Widersachers Sutech (Seth, Typhon) braun sah; in der Tat handelt es sich bei der von den Ägyptern verabscheuten Farbe um rötlichen Ocker.

Im christlichen Raum ist das Braun die »Farbe des Erdbodens, des Herbstes, der Traurigkeit,... Symbol der Demut (humilitas von humus, Erde) und der Armut (daher die braune Kutte mancher Bettelorden«, Heinz-Mohr). Es wird jedoch mit negativer Bedeutung auch mit dem Rauch des Feuers (Sodom und Gomorrha) und dem Teufel in Verbindung gebracht.

In der politischen Symbolik stand es für den Nationalsozialismus des Deutschen Reiches (Braunhemden der SA) und nationalistischer Verbindungen ähnlicher Art.

Beispiele: 
Quellen: 
Links: 


powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!