Symbol - Attribut - Allegorie - Emblem
Ornamentik | Kochzitate | Weinrausch | Sketchup | Peter Eckardt

________

Symbol - Attribut - Allegorie - Emblem

Hier können Sie Symbole suchen, finden und eintragen!

Bitte recherchieren Sie vor Ihrem Eintrag, ob das Symbol
nicht schon vorhanden ist! Sollten Sie weitere
Bedeutungsaspekte und / oder Beispiele ergänzen wollen
schicken Sie mir bitte eine Email.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

zur Homepage

Email

NEU: Volltext-Suche



Umlaute bei der Suche bitte umwandeln!

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

Symbol:Baldachin
Kulturkreis:Sonstige
Bild:
zum Bild: 
Bedeutung:

Baldachin, als auf vier Stangen ruhendes Flachzelt bei Kirchenprozessionen »Himmel« genannt, ist von Würdeschirmen des Orients abzuleiten.

In Altchina wird der Himmel mit einem Rundschirm über einem  Wagen verglichen. Im Okzident eher quadratisch dem Schema der »Weltecken« angeglichen, soll er über hochgestellten Personen ein Schutzdach bilden, der in der Tat einer mikrokosmischen Himmelsdecke gleichgesetzt wurde.

Baldachine überspannten Throne und Altäre, und architektonisch wurden sie auch innerhalb von Kirchenräumen über Altartisch und Tabernakel in Stein umgesetzt. Auch Kanzeln wurden (aus akustischen Gründen?) von baldachinartigen Schalen, oft mit Sternen verziert, überwölbt, ebenso Gräber von Heiligen und Heiligenbilder.

Bilder von Szenen aus den Evangelien zeichnen besonders wichtige Personen, etwa die hl. Maria, oft durch die Darstellung von Baldachinbauten aus.

Beispiele: 
Quellen: 
Links: 


powered in 0.02s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!