Symbol - Attribut - Allegorie - Emblem
Ornamentik | Kochzitate | Weinrausch | Sketchup | Peter Eckardt

________

Symbol - Attribut - Allegorie - Emblem

Hier können Sie Symbole suchen, finden und eintragen!

Bitte recherchieren Sie vor Ihrem Eintrag, ob das Symbol
nicht schon vorhanden ist! Sollten Sie weitere
Bedeutungsaspekte und / oder Beispiele ergänzen wollen
schicken Sie mir bitte eine Email.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

zur Homepage

Email

NEU: Volltext-Suche



Umlaute bei der Suche bitte umwandeln!

 Alles  Neu  Suchen  Auswahl  Detail 

Symbol:Affe
Kulturkreis:Christentum Sonstige
Bild:
zum Bild:Der Affe im chinesischen Horoskop
Bedeutung:

Im Orient (z. B. Indien u. Ägypten) war der Affe ein heiliges Tier, in Palästina, Griechenland und Rom wurde er als Haustier gehalten.

Der lebhafte, lüsterne, listige, neugierige und wachsame Affe ist im Schiff der Kathedrale von Bayeux, auf Säulenbasen in St. Gilles-du-Gard und auch sonst häufig in der Romanik, manchmal von typischen Menschen und Tieren aus dem Orient begleitet, zu sehen, wie ihn Matrosen und Spielleute (Jongleure) nach Europa gebracht hatten. Oft taucht er daher mit Tänzern und Akrobaten zusammen auf.

Sein Symbolcharakter ist in der Regel negativ: Er steht für Lüsternheit, Geiz und übelwollende List und kann, gefesselt, auch den überwundenen Teufel bedeuten (Paradiesgärtlein, um 1410, Stadel-Institut Frankfurt/M.; Albr. Dürer, Kupferstich »Maria mit der Meerkatze«).

Auf das Laster des Neides weist ein mit Aussatzbeulen behafteter Affe auf dem Isenheimer Altar des Mathis Nithart Grünewald (Versuchung des hl. Antonius).

Die Verwandlung des Menschen, der sich durch seine Laster selbst degradiert, in ein Tier wird oft mit den Zügen eines Affen symbolisiert und gewinnt einen besonderen, in der Kunst gern genutzten Akzent durch die Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Affen (Zyklen der Tugenden und Laster, 13. Jh., Kathedralen v. Paris, Chartres, Amiens).

Beispiele: 
Quellen: 
Links: 


powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!